Direkt zum Hauptbereich

Posts

Neuester Beitrag

Heart of Salt

Salzseifen faszinieren mich auf eine seltsame Art total.  Sie liegen schwer und massiv in der Hand und haben so etwas "Ursprüngliches" an sich.
Die Haut fühlt sich nach dem Waschen mit Salzseifen unglaublich gereinigt an, um dann im nächsten Moment babyweich zu werden.  Ich mag das, obwohl ich mich schon oft über die spärliche Schaumbildung dieser Seifen geärgert habe und über die unglaublich lange Reifezeit, die sie brauchen, bis sie sich mal etwas zum Schäumen bewegen lassen.
Nachdem ich mit meinem Salzschatz vom September, was den Schaum betrifft, bisher nicht so glücklich bin, wollte ich es nun nochmal wissen und habe einen neuen Versuch gestartet, diesmal mit etwas mehr Schaumfett und, da ich selten die gleiche Zusammenstellung zweimal siede, einem ganz neuen Rezept. 😊 Damals hatte ich mir viel von der 70/30-Mischverseifung versprochen und das Schaumfett für eine Salzseife recht "niedrig" dosiert, aber leider scheint die Rechnung nicht ganz aufgegangen zu sei…

Aktuelle Posts

WilderWald

Honigsüss - ein weiteres HTCP-Experiment

Lavender & Seasalt

Kleiner Seifen-Crashkurs: Die Flüssigkeitsmenge

Pure ´n Clear

Kleiner Seifen-Crashkurs: Öle und Fette

Samtiges Schaf