Oh Olive!



Bei jedem meiner (recht häufigen) Besuche im Abstellzimmer aka Seifenzimmer schmachte ich sie an - meine Olivenölseife von neulich. 😍
Sie ist nicht nur eine wunderbare Erinnerung an den Italien-Urlaub, sondern in all ihrer Schlichtheit definitiv die Königin in meinem Reiferegal. Fest, glatt und unendlich zart, ich muss jedesmal kurz drüber streichen und habe mich im Nachhinein etwas geärgert, dass ich nur so wenig davon gemacht habe. Die meisten Stücke sind für die liebe Famiglia in Bella Italia vorgesehen und eine lange Reifezeit wollte ich ihr auch geben.

Es musste also noch eine Olivenölseife her. 😎
Diesmal eine mit einer (hoffentlich) etwas kürzeren Reifezeit, wobei ich auch hier mindestens ein halbes Jahr einplane. Olivenölseifen brauchen halt ihre Zeit. 


Gemeint ist hier nicht die Reifezeit im eigentlichen Sinne, sondern die Zeit, die der Seife gut tut, um ihr volles Potenzial zu erreichen. Sehr junge Olivenölseifen tun sich nämlich mit dem Schäumen oft schwer und neigen zu Schleimigkeit.


Verseift habe ich 90% Olivenöl (diesmal aus Griechenland) und 10% Kokosöl, um den Schaum etwas zu unterstützen. 
Die Wassermenge habe ich bei nur 15% (bezogen auf die GFM) angesetzt. 
Olivenölseifen sollten immer mit stark reduzierter Flüssigkeit gesiedet werden, damit sie besser und schneller aushärten und weniger schleimen.
Als Zusatz ist auf 500g GFM ein Esslöffel Kartoffelstärke für cremigen Schaum in den SL gewandert. 
Die Stärke habe ich vorher in einem Schuss nicht im Seifenrechner mitberechneten Rizinusöl als weiteres Schaumhelferlein angerührt. 
Die Seife ist eine 90/10-Mischverseifung und im HTCP-Verfahren entstanden.



Diesen Sommer lagen die feinen, puristischen Olivenöl-Seifen wieder ganz weit vorne in der Seifensiederwelt und auch die Buchstaben-Stempel-Sets zum selber zusammenstecken haben es vielen angetan. Es passt aber auch einfach gut zu den Seifen, oder? 😉



Im warmen Licht der Oktobersonne fotografiert, wirken meine "Neuen" irgendwie wie kleine Käselaibe. 😂 Das war eigentlich nicht meine Absicht, aber ich denke, dass sie mit der Zeit noch etwas blasser werden. 
Jetzt heißt es wieder mal abwarten und weiter schmachten. 💕

  

Kommentare

  1. Ohhh jaaaa 😍😍😍, ich schmachte eine Runde mit dir mit, liebe Moja ❤️. Olivenölseifchen sind einfach herrlich , da stimme ich dir voll und ganz zu und auch die Stempel passen so toll zu den puristisch schlichten feinen „Käselaiben“ 😂.
    Dufte Grüsse,
    Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mirjam, daaanke Dir! ;-)
      Am liebsten würde ich noch eine machen! :-)

      Löschen
  2. HAMMER, deine Oliveölseifen sehen wirklich aus wie kleine Käselaibe ❤️ ❤️ ❤️ Farbe, Haptik, Optik und der Stempel sind einfach wie geschaffen für eine Olivenseife!!!
    Ich liebe dieses Stempelset auch sehr!

    Liebste Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super schöne Olivenseife in runder Form❤
      Passend gestempelt und so ein tolles grün.😘
      Was ist das für ein Stempelset?

      Liebe Grüße
      Gerda

      Löschen
    2. Liebe Tina,
      vielen Dank! :-)
      Ja, das Stempelset war wirklich eine gute Anschaffung. Ich denke, dass es bei mir noch häufig Verwendung finden wird.
      Liebste Grüße und ein schönes Wochenende, Moja

      Löschen
    3. Hallo, liebe Gerda,
      danke für Deinen Besuch auf meinem Blog und Dein Lob! <3
      Das Stempelset ist von Stieber und nennt sich "Typendruckerei".
      Ich glaube aber, das gibt es noch von einem anderen Anbieter. :-)

      Viele liebe Grüße, Moja

      Löschen
    4. Danke, liebe Moja❤
      Sehr nett von dir.
      So etwas fehlt mit noch in meiner Sammlung.🙋

      Liebe Grüße
      Gerda

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts