Waldmeisterlich



Vor einiger Zeit schenkte mir eine liebe Freundin eine Waldmeister-Pflanze mit den Worten: "Wäre das nichts für die Seife?" und natürlich war es was für die Seife! 😊

Das Rezept: 30% Avocado-Öl, 30% Olivenöl, 30% Kokosöl (Waldmeister-Mazerat), 9% Olivenbutter, 1% Bienenwachs
ÜF: 10%
Duft: "Waldmeister" von Behawe
Wassermenge: 30% bezogen auf die GFM
Zusätze auf 500g GFM: 2TL Zucker und 2TL Salz


Die Basis-Seife war schnell gemacht.
Zwei Tage vorher hatte ich einen Warmauszug mit Waldmeister in Kokosöl angesetzt. 
Der Waldmeister entfaltet sein Aroma am besten, wenn er 1-2 Tage anwelken darf. 


Einen Tag nach der Verseifung habe ich eine hauchdünne Schicht Transparentseife im Divi über die ausgehärtete Basis-Seife gegossen, die hübschen Waldmeister-Blätter leicht angedrückt und das Ganze mit einer weiteren Schicht TS fixiert. 


Währenddessen kam mir auf einmal der Gedanke, ob die frischen Blätter sich wohl in der Seife halten... 🙈
Zwischen den TS-Schichten sind sie ja quasi luftdicht eingeschlossen. Das wird also noch eine spannende Reifezeit. 😁

Irgendwann ganz am Anfang meiner Seifensieder-Zeit habe ich im Netz eine ähnliche Seife gesehen und finde den Effekt ziemlich cool. 


Transparentseife (auch Glycerin-Seife genannt) ist zwar ab und zu eine nette Spielerei, aber was die Pflege betrifft eine ziemliche Nullnummer, deshalb hab ich mich bemüht, die Schichten so dünn wie möglich zu gießen. 
Ich habe fertig gekaufte TS genommen; diese wird einfach im Wasserbad oder in der Mikrowelle geschmolzen, beduftet und ggf. gefärbt und ist sofort einsatzbereit. 


Transparentseife selber herzustellen ist eher etwas für fortgeschrittene Seifensieder. 
Es gibt hierzu ein schönes Tutorial vom Schaumzwerg

Ich merke gerade, dass eine Sache in meinem Bericht viel zu kurz gekommen ist... Na, ratet mal. 😜
Richtig, der Duft! 💚
Ewig war es her und sofort sind alte Kindheitserinnerungen und Glücksgefühle aktiviert worden. 
Eigentlich müsste man mehr Waldmeister in seinem Leben haben. 
Und das Duftgedächtnis ist doch immer wieder verblüffend. 






Kommentare

  1. Liebe Moja,
    deine WaldmeisterSeife ist wirklich ein Meisterwerk <3 <3 !! Eine total schöne Idee und ich drück dir die Daumen das es damit klappt. Außerdem liebe ich den Geschmack und den Duft von
    Waldmeistern sehr und hab mir dieses Jahr auch eine Pflanze zugelegt :-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      da freu ich mich aber! <3 Danke Dir!
      Ich werde auf jeden Fall berichten, ob die Blätter durchhalten. Bis jetzt ist noch alles im wahrsten Sinne des Wortes "im grünen Bereich". ;-)
      Ich hatte schon ewig keinen Waldmeister-Duft mehr in der Nase und war ganz verliebt bei der Herstellung dieser Seife. <3

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.

Beliebte Posts