Addicted!



Als bekennder Schaum-Junkie bin ich nach meiner Stutenmilch-Seife noch etwas an dem Thema Kichererbsen-Wasser als Laugenflüssigkeit drangeblieben und hab gleich noch einen zweiten Versuch hinterhergeschoben. 😊
Die Idee, die Lauge mit dem Abgießwasser aus dem Kichererbsenglas anzurühren, stammt von Claudia von verseift.at und ich hab mich (nicht zum ersten Mal 😜) willig von ihr anfixen lassen. 
Die Schaumbilder ihrer Kichererbsenseifen ließen mir aber auch wirklich keine andere Wahl. 😍

Mein Vorhaben, den Sud aus Kichererbsen und destilliertem Wasser selber anzusetzen, habe ich noch nicht umgesetzt, da vom letzten Mal noch zwei Gläser übrig waren. Ganz nebenbei hab ich noch eine neue Leidenschaft für Kichererbsen zum Abendessen entdeckt. 😋


Die inneren Werte dieser Seife: 50% Reiskeimöl, 30% Kokosöl nativ, 10% Sheabutter und 10% Cupuacubutter
ÜF: 15%
Flüssigkeitsmenge (Kichererbsenwasser): 28% bezogen auf die GFM
Zusätze auf 500g GFM: 2TL Zucker 
Duft: "Strawberry Champ" von Behawe
Merkmale/Herstellungsart: 90/10-Mischverseifung, HTCP 

Schon beim Ausformen dieser Seife war ich ganz verliebt. Sie fühlt sich sooo gut an - zart glatt und fest, einfach genauso, wie ich Seifen liebe! 😍
Ein erster Anwaschtest brachte reichlich feinporigen, cremigen Schaum, so dass ich wieder mal wünschte, die Reifezeit wäre schon vorbei. 💕






Kommentare

  1. Liebe Moja,
    ein herrlich, schlichtes Seifchen und der Schaum sieht doch schon sehr vielversprechend aus <3. Was denkst du gab es bei uns heute zum Abendessen?? Na logo, Kichererbsen-Curry. Nur nicht die aus der Dose sondern ich habe die getrockneten Ceci über Nacht im Wasser eingesweicht und nehme dann morgen dieses um zu sieden :-). Dosenkichererbsen hab ich noch nie gekauft... halt doch heute, damit ich mal den Test machen kann ob es einen Unterschied gibt...
    Spannende Sache diese Erbsen :-D und lecker dazu. Meine Familie muss sich in den nächsten Wochen wohl durch sämtliche Kichererbsen-Rezepte quälen ;-).
    Dufte Grüsse
    Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mirjam,
      danke für Deinen Kommentar! <3
      Ich hatte vor Jahren das letzte Mal Kichererbsen gegessen und ganz vergessen, wie lecker sie sind. :-) Da kann man mal sehen, für was die ständige gegenseitige Anfixerei sonst noch gut ist. ;-)
      Auf diese Seife freue ich mich sehr und bin gespannt auf Deine Kichererbsen-Seiflein.
      Liebe Grüße, Moja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.

Beliebte Posts