Lavender & Seasalt



Zuallererst möchte ich Euch ein frohes neues Jahr wünschen und hoffe, Ihr seid gut in 2018 angekommen. 💖

Nachdem ich endlich mal ordentlich in meinem Seifen-Utensilien-Regal aufgeräumt und ausgemistet habe (was wirklich ein gutes Gefühl ist, denn so langsam sind mir die ganzen Sachen etwas über den Kopf gewachsen und ich hatte "leicht" den Überblick verloren 😂), bin ich mit einer feinen Lavendel-Sole-Seife ins neue Jahr gestartet und habe mich hierfür endlich mal an die Silikonmattenschnibbelei gesetzt, die ich mir schon eine ganze Weile vorgenommen hatte.


Claudia, Tina, Bettie und viele andere haben es vorgemacht und ich habe mich gerne von dieser schönen Idee mit der halb in die Seife eingebetteten Struktur anfixen lassen, war nur bisher ein bisschen zu faul sehr mit anderen Dingen beschäftigt, um mich endlich mal hinzusetzen und die Silikonmatte in Form zu schneiden, obwohl das jetzt zugegebenermaßen auch kein Staatsakt war. 🙈


Verseift habe ich 30% Olivenöl (Lavendel-Mazerat), 25% Reiskeimöl, 5% Rizinusöl, 30% Kokosöl nativ und 10% Sheabutter
ÜF: 15%
Flüssigkeitsmenge (Meersalz-Sole): 30% bezogen auf die GFM
Zusätze auf 800g GFM: ungefähr 10g flüssiges Seidenprotein
Duft: ätherische Öle Lavendel und Lavandin
Herstellungsart: HTCP

Es war doch tatsächlich das erste Mal, dass ich flüssiges Seidenprotein in einer Seife versenkt habe. Im Zuge des großen Aufräumens sind mir einige Kosmetikrohstoffe (unter anderem das Seidenprotein) in die Hände gefallen, die schon länger auf ihren Einsatz warten und da ich so selten Cremes & Co rühre, will ich das ein oder andere natürlich nicht verkommen lassen.😉
Das Seidenprotein habe ich einfach in den emulgierten Seifenleim eingerührt.
Auch ein Weg, um etwas Luxus in die Seife zu bekommen. 😊


Es ist ein einfaches Seifchen, aber trifft sehr meinen Geschmack.
Lavendel und Sole passen irgendwie auch gut zusammen, finde ich. Da hätte ich mal früher drauf kommen können. 😂

Die Silikonmatte habe ich zurechtgeschnitten...


...und in den Divi gelegt...


...und mich im Nachhinein gefragt, warum ich das nicht schon früher gemacht habe. 😂




Kommentare

  1. Liebe Moja,
    Lavendel und Spitze - welch' eine wunderbare Seife. <3 <3 <3
    Du hast mich jetzt richtig angestiftet, in meinem Seifenutensilienlager auch wieder mal für mehr Ordnung zu sorgen - wird auch Zeit ;))) Also, Dankeschön fürs Erinnern!
    Dir ebenfalls ein wunderschönes, glückliches 2018!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      Danke Dir ganz lieb, ich freu mich sehr über Deinen Besuch und Dein Feedback. ❤
      Mit der Seife bin ich sehr zufrieden und so ein bisschen mehr Überblick in den Unmengen von Seifensachen, die sich so ansammeln, gibt auf jeden Fall ein gutes Gefühl. 😉

      Viele liebe Grüße,
      Moja

      Löschen
  2. Liebe Moja,
    diese Seife ist mal wieder "Spitzen"klasse ;-) Ich liebe diese Matten (nur hab ich davon schon soviel gemacht - und irgendwann kommt man ja durcheinander, wenn alle Seifen gleich aussehen - hihi) Deine Ausführung ist wirklich wunderschön und die Inhalte sind ganz herrlich zu lesen. Ich bin mal wieder schwer begeistert <3
    Ganz liebe Grüße,
    Bettie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke liebe Bettie! <3 <3 <3
      Ich muss ja sagen, dass ich von Deinen "Matten-Seifen" nie genug bekomme, ich finde, die gehen einfach immer! :-) Ich denke, dass es bei mir auch nicht die letzte dieser Art war. ;-)

      Liebste Grüße und hab ein schönes Wochendende,
      Moja

      Löschen
  3. Liebe Moja

    Auch ich mag sehr gerne die feinen Spitzenseifen.❤
    So freu ich mich über deine neue zarte Seife.
    Ich bin sehr begeistert und danke fürs Rezept.

    Liebe Grüße
    Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Gerda,
      das ist sehr lieb von Dir, vielen Dank! ❤
      Im Nachhinein kann ich gar nicht mehr nachvollziehen, wieso ich mit der Spitzenmatte so lange gewartet habe. 😊

      Ganz liebe Grüße,
      Moja

      Löschen
  4. furchtbar schön, kann ich da nur sagen!!! Ich habe sie still und heimlich bei Claudia immer bewundert.... Deine "Lavender & Seasalt" ist eine reine Augenweide, und mit dem Stempel
    wunderbar abgestimmt. Die Haptik wieder ein TRAUM♥♥♥ Diese Art von Seife wird
    bestimmt auch nicht meine Letzte gewesen sein - eine neue Matte wartet schon auf den
    nächsten Auftritt :-D, nur ans Ausschneiden muss ich mich noch machen

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      ganz lieben Dank Dir! ❤
      Diese Matten sind schon toll und veredeln irgendwie jede Seife total, finde ich. 😊
      Ich hatte ja auch schon andere Silikonmatten im Einsatz, aber diese nur zu einem Teil mit dem Muster bedeckten Seifen gefallen mir besonders gut. 😉
      Ich bin gespannt auf Deine Nächste! ❤❤❤

      Liebe Grüße,
      Moja

      Löschen
  5. Super schöne Seife! Woher hast du denn die Schriftzug-Stempel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! ❤
      Das Stempelset hab ich von Amazon.
      Es nennt sich "Typendruckerei" und ist von Stieber. 😊

      Löschen
  6. Hallo Moja,
    ich habe das Rezept gerade nachgemacht. Allerdings ohne Seide und statt Lavendel habe ich süße Orange genommen. Ich bin gespannt!
    Deine Seifen sehen soooo wunderschön aus.
    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet
    Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annie,
      ui das ist ja quasi um die Ecke! 😉
      Ich bin auch gespannt auf die Seife. 😊 Die letzten Sole-Seifen hab ich alle als Mischverseifung gemacht und diese extra nicht, weil ich mal sehen wollte, ob man einen Unterschied merkt. 😊

      Danke Dir für Deinen Besuch und viele liebe Grüße,
      Moja

      Löschen
  7. Liebe Moja,
    ich liebe ja Spitze und zugegebenermassen habe ich diese Spitze auch schon in meinem Schränkchen ;-), nur leider bin ich noch nicht zum ausschneiden gekommen.. Wenn ich aber dein Schätzchen anschaue, dann packt es mich doch und ich werde mich mal dransetzen.
    Ich liebe solch puristische Seifchen <3 <3 <3.
    Danke fürs Zeigen und ich grüsse dich lieb,
    Mirjam (yes, I'm back ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mirjam,
      ich freu mich sehr über Deine Nachricht. ❤❤❤
      Und natürlich bin ich total gespannt auf Deine Spitzen-Seife. 😊
      Das Ausschneiden war wirklich nicht so wild, aber ich hab es ja auch ewig aufgeschoben. 😂

      Danke Dir für Dein Kompliment und sei ganz lieb gegrüßt 😉

      Moja

      Löschen
  8. Hallo Moja,

    die Seife sieht so toll aus, dass ich sie nachmachen möchte.... :P
    Die Matte hab ich schon in meine Form gebastelt... was mich jetzt noch zum Rezept interessieren würde, wäre ob sie auch schön schäumt? :)
    Ich mag Seifen, die schön schäumen lieber... ;)
    Danke und liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline,
      ich finde schon, dass sie schön schäumt. 😊
      Bzw. habe ich beobachtet, dass sie sich am Anfang etwas schwer tut, was ich auf die Sole zurückführe, aber nach ein paar Mal Waschen immer besser schäumt.
      Der Schaum springt einen nicht direkt an wie bei manchen anderen Seifen, aber wenn sie eine Weile in Benutzung ist, ist er sehr schön. 😉

      Liebe Grüße,
      Moja

      Löschen
    2. Danke Moja... 😊

      Hab sie inzwischen nachgebaut 😊

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.

Beliebte Posts