Seidenweiss und Resteverwertung



Eine simple Seife ohne viel Schnickschnack geht ja irgendwie immer (und bei mir immer öfter 😂) und so ist mir vor ein paar Tagen dieses schlichte, schnelle Seidenträumchen aus der Form gehüpft.


Diesmal habe ich ein bisschen mit ausschließlich hellen Ölen herumgespielt und bin wieder einmal darin bestätigt worden, dass Färben oder Aufhellen mit z.B. Titandioxid oft gar nicht nötig ist, wenn man bei der Rezeptzusammenstellung auf die natürliche Farbe der Öle achtet. 😎


Die inneren Werte dieser Seife: 30% Mandelöl, 25% Distelöl ho, 10% Mohnöl, 25% Kokosöl nativ und 10% Mangobutter
ÜF: 15%
Wassermenge: 27% bezogen auf die GFM
Zusätze auf 500g GFM: 2TL Zucker, 2g Seide
Duft: "Sparkling Diamonds" von Scent Perfique
Herstellungsart: HTCP


Sie ist zwar nicht schneeweiß geworden, aber das musste sie auch gar nicht; ich mag sie so einfach, wie sie ist. 😍
Sie fühlt sich fantastisch an, unglaublich zart und glatt, so dass ich wieder mal die ganze Zeit drüberstreichen könnte. Hach ja, wenn der Tag 48 Stunden hätte, würde ich wohl die Hälfte davon vor meinem Reiferegal verbringen. 💕


...und es gab noch ein weiteres "Zwischendurch"-Seiflein. 😉
Im Zuge meines großen Seifenregal-Aufräumens zum Jahresanfang haben mich am meisten die vielen Flaschen mit Öl-Resten gestört, in denen teilweise nur noch kleine Pfützen waren, die ich irgendwie loswerden wollte. Zum Wegwerfen waren sie mir aber zu schade, deshalb habe ich mich für eine Resteverwertung der etwas anderen Art entschieden und sie alle in einer Seife versenkt. 😂


Vorab hatte ich ein grobes Rezeptgerüst erstellt und insgesamt 15% der GFM für Ölreste eingeplant. Da auch ein paar Schnellranzer dabei waren, wollte ich deren Prozentsatz insgesamt möglichst niedrig halten, bin aber trotzdem alle meine "Ölpfützen" losgeworden. 😎

35% Olivenöl, 10% Rapsöl, 15% insgesamt bestehend aus Traubenkernöl, Arganöl, Hanföl, Walnussöl, Sonnenblumenöl ho und Macadamianussöl, 25% Kokosöl nativ, 5% Olivenbutter, 10% Cupuacubutter
ÜF: 13%
Wassermenge: 25% bezogen auf die GFM
Duft: "Aromatic Alicia" von Scent Perfique
Herstellungsart: HTCP


Das Abwiegen der Mini-Öl-Reste war etwas nervig und die winzigen Einsatzmengen der jeweiligen Öle machen in einer Seife auch nicht wirklich Sinn, deshalb erspare ich Euch die genauen Prozentzahlen an dieser Stelle mal. 😅
Generell bin ich kein großer Freund davon, soviele Öle in eine Seife zu packen und werde diese Seife genauso wohl auch niemals wieder nachsieden, was aber eigentlich fast ein bisschen schade ist, da sie wirklich absolut abgefahren, bombastisch und hammermäßig schäumt. Versteh einer die Seifen! 😂

Kommentare

  1. Liebe Moja, welch Schönheit, die Seidenweiss ❤️❤️❤️, ich mag solch glatte Seifchen unglaublich gerne (wenn auch ich sehr selten solche hinbekomme....). Aber auch die zweite Seife ist toll, der Swirl sehr elegant und filigran, einfach nur wow :-). Die Düfte kannte ich noch nicht, mag aber Scent Perfique Düfte seh
    Herzliche Grüsse und danke für deine Inpiration ;-), Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mirjam,
      Danke Dir ganz herzlich für Dein Lob, auch wenn ich mich mit meinen "Swirls" immer noch nicht anfreunden kann. 😅
      Die Seidige mag ich aber auch sehr, obwohl sie ja eher ein etwas langweiliges Stück Seife geworden ist. 😊
      Die Düfte sind beide toll, der eine luxuriös und passt gut zu der Seife und der andere leicht herb, aber nicht "männlich"... dass Düfte aber auch immer so schwer zu beschreiben sind. 😉

      Ganz liebe Grüße ❤,
      Moja

      Löschen
    2. Danke sehr für die Duftbeschreibungen 😘

      Löschen
  2. Hallo liebe Moja,

    langweilig sind selbst deine Resteseifen nicht, sondern ein reiner "Augenschmaus"!!! Und der Stempel dazu ist soooo schön <3 <3 <3
    Die zweite Resteseife ist einfach WUNDERBAR anzuschauen und der dezente Swirl gibt dieser Seife das gewisse "edle" Etwas...
    Edit: ich bekenne mich übrigens auch zum "Reifeschrankjunkie" :-D ;-)

    Liebste Grüße
    Tina



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      hihi, ja, das Reiferegal ist ein schöner Ort! 😊😅
      Man kann davor so wunderbar abschalten und die Zeit vergessen. Schon etwas verrückt irgendwie... 😂😂😂

      Danke Dir sehr für Deinen Besuch und Deinen Kommentar. ❤

      Viele liebe Grüße,
      Moja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.

Beliebte Posts