Die Sache mit dem Swirlen



Ich kann gar nicht genau sagen, wo diese kleine Hass-Liebe ihren Ursprung hat, aber ich bin nach wie vor ein totaler Swirl-Muffel. Irgendwie funkt es da bei mir nicht so richtig. 😳

Dabei ist es nichtmal so, dass ich Swirls nicht mag, im Gegenteil.
Ich liebe es, Swirls von anderen anzuschauen und die Swirl-Videos auf YouTube haben eine beinahe meditative Wirkung auf mich, aber sobald es ans Selbermachen geht, winde und drücke ich mich und siede statt dessen was anderes... die xte Sole-Seife zum Beispiel. 😂


Kennt Ihr das Phänomen, wenn das Butterbrot, das jemand anders geschmiert hat, viel besser schmeckt als das selbstgeschmierte? 😜
So ähnlich geht es mir mit den Swirls.
Ich mag meine eigenen einfach nicht, sie sind mir meistens zu wuchtig, zu bunt, zu unruhig... einfach zu viel von allem. 😵


Andererseits kann man natürlich auch nicht erwarten, dass das ohne Übung irgendwann mal besser wird und so habe ich mich überwunden und tapfer das Stäbchen geschwungen und einen weiteren meiner - nennen wir es mal - "üppigen" Swirls produziert. 


Die Zusammenstellung der Öle und Fette ist eine leichte Abwandlung meines Swirly-Wirly-Rezeptes.

27% Reiskeimöl, 25% Olivenöl, 8% Traubenkernöl, 5% Rizinusöl, 25% Kokosöl nativ, 10% Kakaobutter
ÜF: 12%
Wassermenge: 32% bezogen auf die GFM
Duft: "Marrakesch" von Behawe
Hertstellungsart: HTCP


Fürs Swirlen sollte der Seifenleim möglichst lange flüssig bleiben. Man braucht ja genug Zeit, um ihn aufzuteilen, einzufärben, die Farben zusammenzuschütten und drin herum zu rühren. 😊

Das Rezept ist hierfür super geeignet und fällt somit als mögliche Ausrede für mich leider flach. 😅


Es begann ganz gesittet mit einer Federmarmorierung im Divi und endete (wie immer bei mir) in wildem und völlig planlosen Herumgefuchtel des Stäbchens, das nur durch meinen Freund unterbrochen wurde, der zufällig hereinkam und trocken kommentierte: "Besser wird das davon nicht." 😶
(Ich versuche ihn übrigens gerade zu überreden, dass ER doch den nächsten Swirl machen soll. 😎)



Naja, was auch immer da mit mir passiert beim Swirlen - es grenzt jedesmal an eine Art psychedelische Erfahrung - ich werde nicht aufgeben und es, in regelmäßigen, nicht zu eng gesteckten Abständen, immer wieder versuchen. 😁


Diesmal gefällt der Swirl mir sogar. Einigermaßen. Ich hatte schon schlechtere.

Er ist wieder reichlich überladen, aber ich sag jetzt einfach, das soll so sein und passt zum Duft (natürlich stimmt das nicht so ganz und ich wollte eigentlich einen viel filigraneren Swirl mit viel weniger Farbe, aber ein bisschen Autosuggestion hat noch nie geschadet 😅). 


Ich habe mir übrigens vorgenommen, für jede zukünftige Sole-Seife einen Swirlversuch hinterherzuschieben. 😎
Wahrscheinlich werde ich mich nicht dran halten. 😂


Kommentare

  1. Liebe Moja

    Wow.❣
    Was fur ein tolle Divi Swirl Seife.💙💙
    Du hast ganz wunderbar geswirlt.👏
    Farblich passt alles sehr gut zusammen.
    Ich ware sehr zufrieden.💑

    Liebe Grüße
    Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerda,
      vielen, vielen Dank für Dein Kompliment. ❤❤❤
      Ich bin auch recht zufrieden, dafür dass das Swirlen nicht so mein Ding ist. 😅

      Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende,
      viele liebe Grüße,
      Moja

      Löschen
  2. Guten morgen liebe Moja,

    ach nee oder?? Du bist einfach ein Allroundtalent liebe Moja!!!
    Der Swirl ist wunderschön gelungen und die Farben springen
    einem nur so entgegen, ja die ganz Haptik und Optik der Seife
    zähle ich zu einem 100% gelungenen Projekt - wo brauchts denn da
    noch Übung? Das ist wirlich Jammern auf hohem Niveau ;-)
    Bitte zeige noch mehr solche Schätzchen, sie sehen einfach
    HINREIßEND ❤❤❤ aus :*

    Hab einen wundervollen Tag ❤
    TINA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tina,
      Du bist lieb, danke Dir sehr! ❤❤❤
      Mmmh, findest Du den Swirl nicht zu wuchtig? Ich bin da immer so unsicher, ich hätte gerne mal so einen ganz zarten, unaufdringlichen...
      Aber bei der Seife finde ich es jetzt auch in Ordnung. 😊
      Zum Glück bluten die Farben nicht aus und beim ersten Anwaschen war ich sehr zufrieden mit der Haptik und dem Schaum. ❤

      Liebste Grüße und ein schönes Wochenende,
      Moja

      Löschen
    2. ganz ehrlich? Ich finde erst dadurch kommen die Farben so genial zur Geltung ❤ So wie ich dich kenne legst du bestimmt noch eine nach��
      Schöne Seifenträume dir!
      Tina

      Löschen
    3. Da ich mich immer so zum Swirlen überwinden muss, wird's wohl bis zum nächsten Swirl wieder ne Weile dauern. 😅🙈😉

      Löschen
  3. Hallo Moja,
    Also diese Seife mit den Farben und diesem wunderbaren Swirl für mich perfekt, aber selber ist man immer selbst kritisch, aber so werde ich das auch mal versuchen und bestimmt nicht mit deinem Ergebnis enden, denn Swirlen ist auch nicht so meins.
    Denn gerade war ich auf der Suche nach deinem So,erezept und nun überleg ich svhon wieder es vielleicht doch wieder mit Swirlen zu versuchen ��
    Ein schöner Blog
    Liebe Grüsse
    Birgit Daub

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      ich freu mich sehr über Deinen Besuch und dass die Seife Dir gefällt. ❤❤❤
      Du hast recht, man selber hat meistens einen viel kritischeren Blick. 😉

      Danke Dir ganz lieb für Deinen Kommentar, liebe Grüße,
      Moja

      Löschen
  4. Liebe Moja,
    wooow ❤️❤️❤️, das Seifchen ist einfach nur der Hammer ❤️❤️❤️. Ich bin ja ein grosser Fan von Swirls und ich bin wirklich hin und weg :-). Die Farben und der Duft passen sowas von perfekt zusammen, einfach nur ganz grosses Kino!
    Bitte noch mehr Moja-Swirls ;-).
    Dufte Grüsse,
    Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mirjam,
      hab ganz lieben Dank für Dein Lob. ❤
      Du bist ja viel routinierter im Swirlen, deshalb fühle ich mich geehrt, dass Dir die Seife gefällt. 😊

      Ganz liebe Grüße,
      Moja

      Löschen
  5. Ja, ja, die Sache mit dem Swirlen ;)))
    Deine Hass-Liebe kann ich in diesem Fall voll und ganz nachvollziehen. Obwohl die Stäbchen-Swirls für mich noch okay sind, aber mit der Bügelswirlerei stehe ich persönlich schwer auf Kriegsfuß.
    Deine Seife ist wunderschön!!! ♥♥♥ Farblich ein Traum und das Swirlmuster ebenso.
    Ganz liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Christiane,
      entschuldige die späte Antwort, ich bin durch eine fiese Grippe komplett aus dem Verkehr gezogen...

      Ich finde es sehr beruhigend, dass Du das etwas schwierige Verhältnis zum Swirlen nachvollziehen kannst, jetzt komm ich mir nicht mehr ganz so "verschroben" vor... 😅😂😂

      Danke Dir sehr für Deinen Besuch,
      viele liebe Grüße ❤
      Moja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Datenschutzerklärung dieses Blogs.
Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google-Produkten.

Beliebte Posts